Adventszeit-Einladung

Einladung zur Weihnachtsfeier als Indiz für „Scheinselbstständigkeit“ 

Vielleicht haben auch Sie als Freiberufler oder Selbstständiger gerade von einem Unternehmen, mit welchem Sie viel zusammenarbeiten, eine Einladung zur Weihnachtsfeier erhalten.
Aber VORSICHT, es kann nämlich sein, dass die Deutsche Rentenversicherung hier ein Indiz für Scheinselbstständigkeit sieht.
Arbeiten Sie bspw. als Coach regelmäßig nur für sehr wenige Auftraggeber oder als Heilpraktiker immer wieder mit einer größeren Heilpraxis zusammen oder als Personal Trainer / Yogalehrer nur mit einem Fitnessstudio zusammen, sollten Sie vorsichtig sein, eine Einladung zur Weihnachtsfeier anzunehmen.
Einige andere Tipps haben wir auch schon in der Vergangenheit schon zum Thema „Scheinselbständigkeit“ zusammengetragen: https://www.continentale.info/scheinselbststaendigkeit-vermeiden/
Bei Fragen rufen wir gerne zurück!

Bild von congerdesign auf Pixabay

Wichtiger Hinweis: Unsere Blogbeiträge stellen KEINE Rechtsberatung dar. Wir übernehmen keine Gewähr für Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und auch keinerlei Haftung für mögliche Rechtsfolgen. Für eine genaue Auskunft wenden Sie sich bitte an einen Anwalt.