Die Deutsche Heilpraktikerschule fängt die Perspektive eines Berufshaftpflicht-Versicherers auf das Heilpraktikerwesen ein.

Robert Zellerer von der Continentale Versicherung analysiert die Zahlenwelt, die hinter der Berufshaftpflichtversicherung für Heilpraktiker steckt. Diese zeigen, dass sich die Prämien nach 35 Jahren fast halbiert haben. Das spricht ziemlich eindeutig für das geringe Schadenspotential, das dieser Beruf in sich hat.

Er führt das nicht zuletzt auch darauf zurück, dass sich die Qualität der Heilpraktikerausbildung in den Heilpraktikerschulen enorm verbessert hat.

Eine interessante Perspektive!

Hier geht’s zum kompletten Interview