Energetische Regulations- und Bewusstseinsmedizin

Alles ist Schwingung. Körper, Seele und Geist sind verschiedene Ausdrucksformen von Energie, wie die Physik inzwischen eindrucksvoll belegt hat. Sobald sich Beschwerden auf Körperebene zeigen, sind die natürlichen, gesunden Schwingungsmuster gestört.

Über eine energetische Testung des Körpers können die Frequenzen der einzelnen Körperstrukturen einschließlich der Meridiane differenziert erfasst werden: in 8 Stufen als gesund bzw. mehr oder weniger „aus der Ordnung“ schwingend, lange, bevor sich Symptome zeigen.

Das ermöglicht eine Ermittlung der Hierarchie der störenden Strukturen einschließlich der Narben und eine dem angepasste Reihenfolge des – wiederum energetischen – Harmonisierens.

Darüber hinaus können die Bewusstseinsmuster ermittelt werden, die zu den jeweiligen Störungen geführt haben. Schocks und andere Blockaden („Kommunikationsstörungen“ im System) werden „entladen“ und damit der ungestörte Energiefluss wieder ermöglicht. Durch die bewusste Klärung der Ursachen der Symptome werden diese überflüssig gemacht.

Es geht neben der direkten Arbeit mit dem Körper um die Vereinigung von Schwingungsmedizin und Bewusstseins-Techniken zur Entladung starker Emotionen, die nach Angst, Schocks oder Wut auslösenden Erlebnissen noch im Körper und den geistigen Schichten drumherum stecken.

Alle Informationen auf der Website:

www.chi-systemik.de